Kiel, 18. Februar 2021

Erfolgreicher Echtstart nach nur dreieinhalb Monaten Projektlaufzeit

Die Condé Nast Germany GmbH hat das CRM-System knk365 Media Sales der knk Customer Engagement GmbH nach nur dreieinhalb Monaten Projektlaufzeit erfolgreich in Betrieb genommen.
Im Rahmen des Projektes wurde der klassische Media Sales Bereich mitsamt Verkaufschancen- und Angebotsmanagement sowie Reporting als SaaS-Lösung implementiert. knk365 Media Sales ist somit heute das zentrales Verkaufs-CRM für Print-, Online- und weiteren Dienstleistungen bei Condé Nast Germany.

„Die knk Gruppe hat mit seinem Team für eine herausragend schnelle, unkomplizierte und sehr zielgerichtete Implementierung unseres neuen CRM-Systems knk365 Media Sales gesorgt. Mit diesem integrierten System modernisieren wir unser CRM nachhaltig und schaffen so auf Basis aktueller Daten ein transparentes System für unsere Sales-Aktivitäten. Dieses CRM ermöglicht uns komplexe und maßgeschneiderte Crossmedia-Angebote für unsere Kunden sowie Bundles innerhalb kürzester Zeit auf Basis aktueller Preise zu erstellen und an unsere Kunden zu versenden“, so Oliver Janik, Chief Business Officer bei Condé Nast Germany.

Alexander Woge, CEO und Gründer der knk Customer Engagement GmbH, betont: „Die überaus kurze Timeline war eine besondere Herausforderung in diesem Projekt. Man darf nicht vergessen, dass wir hier von fast 90 Mitarbeitern von Condé Nast Germany sprechen, die nach dreieinhalb Monaten zwischen Vertragsunterschrift und Go-Live mit unserem System arbeiten. Die kurze Einführungszeit war überhaupt nur möglich, weil unser Standard einerseits gut zu den Anforderungen von Condé Nast gepasst hat, aber auch, weil die Projektteams auf beiden Seiten einen super Job gemacht und sehr engagiert und diszipliniert mitgearbeitet haben. Wir sind wirklich stolz auf das, was wir alle zusammen geleistet haben: einfach tolle Teamarbeit.“

Condé Nast:

Condé Nast ist ein globales Medienunternehmen, zu dem unter anderem bekannte Marken wie Vogue, The New Yorker, GQ, Glamour, AD, Vanity Fair und Wired gehören. Der preisgekrönte Inhalt des Unternehmens erreicht 72 Millionen Verbraucher in gedruckter Form, 344 Millionen in digitaler Form und 451 Millionen auf sozialen Plattformen und generiert jeden Monat mehr als 1 Milliarde Videoaufrufe. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New York und London und ist in 32 Märkten weltweit tätig, darunter China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Mexiko und Lateinamerika, Russland, Spanien, Taiwan, Großbritannien und den USA sowie mit lokalen Lizenzpartnern rund um den Globus. Condé Nast Entertainment wurde 2011 gegründet und ist ein preisgekröntes Produktionsstudio, das Programme für Film, Fernsehen, soziale und digitale Videos und virtuelle Realität erstellt.
Das Portfolio von Condé Nast umfasst 37 verschiedene Marken, die in 26 Sprachen veröffentlicht werden.

Marken in Deutschland: AD, Glamour, GQ, GQ Style, Vogue und die Kreativberatung CNX
IG@CondéNastGermany
Twitter@CondéNast_DE
LinkedIn@CondéNastGermany

Über knk Customer Engagement GmbH:

Die knk Customer Engagement GmbH hat sich als Teil der knk Gruppe auf die Bereiche CRM, Marketing Automation, Kundendatenmanagement und KI-Anwendungen für Verlage und Medien-Unternehmen spezialisiert. Die Produktlinie knk365 sowie kleinere verlagsbezogene Anwendungen und Auswertungen basieren dabei auf Microsoft Dynamics 365 und der Power Plattform, die unter anderem Microsoft-Tools wie Power BI, Power Apps und Power Automate beinhaltet.

Über die knk Gruppe:

Die knk Gruppe betreut mit rund 200 Mitarbeitern über 450 Verlage in Deutschland, Europa, Nordamerika und Asien.

Die knk Gruppe entwickelt und vertreibt mit knkVerlag außerdem die einzige von Microsoft zertifizierte Branchensoftware für das Verlagswesen weltweit. knkVerlag basiert auf modernster Web- und BI-Technologie. Die Software ist sowohl on Azure in der Cloud als auch on Premise einsetzbar und kann gekauft oder gemietet werden. Einführungsprojekte in der Cloud dauern bei kleinen Verlagen rund 6-12 Wochen.

knk ist Fördermitglied im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger und korrespondierendes Mitglied im Börsenverein des deutschen Buchhandels.

Zur knk Gruppe gehören auch die Marken „muellerPrange“ und „VM Verlags-Manager“, die im deutschsprachigen Raum marktführende Anzeigen- und Lesermarkt-Software für Publikumszeitschriften und Zeitungen, sowie „Bradbury Phillips International“, die Spezialsoftware für das Lizenzgeschäft und die Honorarsoftware für weltweit tätige Literaturagenten.

 

001-2021 knk Presse