UNSERE ANGEBOTE FÜR BERUFSEINSTEIGER

Die knk-Unternehmensgruppe beschäftigt Mitarbeiter in Deutschland, Europa und Amerika und ist TOP-Arbeitgeber im Mittelstand (yourfirm), Preisträger des Großen Preises des Mittelstands, Microsoft-Gold-Partner mit Gold-Kompetenz-Zertifizierungen in sieben Kategorien und ein „hidden champion“ im weltweiten Markt für Verlagssoftware und Medien. Starte jetzt deine Karriere in einer der führenden Zukunftsbranchen!

In den NAK Podcast reinhören

Neben dem Hauptsitz in Kiel hat knk mittlerweile viele weitere Standorte. Wenn du dich für ein duales Studium Wirtschaftsinformatik, BWL oder International Business interessierst, steht dir als Ausbildungsort nicht nur Kiel als Option offen, sondern auch unser Office in Hamburg.

FÜR STUDIERENDE

Innerhalb von dreieinhalb Jahren (sieben Semestern) kannst du den international anerkannten (und hochkarätig akkreditierten) Abschluss des Bachelor of Science erreichen. Ein Studium an der FH Nordakademie „Hochschule der Wirtschaft“ bedeutet, dass du sowohl eine betriebliche als auch eine wissenschaftliche Ausbildung erhältst. Neben den regulären Studieninhalten kannst du außerdem das vielfältige Seminarangebot der FH Nordakademie nutzen.

  • Praktisch mitarbeiten: Du erhältst Verantwortung und sitzt nicht nur herum und kochst Kaffee, denn für uns als mittelständisches Unternehmen seid ihr unsere Talente

  • Projektarbeit bei Kunden: Bei uns im Betrieb bist du keine Nummer und wirst rasch in echte Projektarbeit eingebunden

  • Gute Leistungen: Im Studium kannst du im 5. Semester auch ein Auslandssemester an einer selbstgewählten Hochschule absolvieren, ohne dass sich deine Regelstudienzeit verlängert

  • Master & Promotion: Im Anschluss an das Bachelorstudium kannst du – wenn du möchtest – auch noch deinen Master machen oder promovieren

FÜR AUSZUBILDENDE

Wir haben in den letzten Jahren die Qualität unserer Leistungen kontinuierlich ausgebaut. Damit dies so bleibt, suchen wir selbstbewusste Mitarbeiter/innen, die sich in flexiblen Unternehmensstrukturen wohl fühlen und gern von Anfang an „mitmischen“. Du möchtest direkt in die Berufswelt starten? Hier findest du die IHK-Berufe, in denen wir ausbilden.

  • Praktisch mitarbeiten: Du erhälts Verantwortung und arbeitest rasch in echten Kundenprojekten

  • Kontinuierlich weiterbilden: Du erhälts ein jährliches Weiterbildungsbudget, mit dem du dich auch neben der Berufsschule Qualifikationen aneignen kannst

  • Offen kommunizieren: Unsere Unternehmenskultur bietet viel Raum für Individualität und Gestaltungsmöglichkeiten sowie kurze Entscheidungswege über alle Ebenen

  • Zusammenhalt im Team: Bei uns arbeitest du in ungezwungener Arbeitsatmosphäre in einem abteilungsübergreifenden und internationalen Team

NACHWUCHSFÖRDERUNG LIEGT UNS AM HERZEN

Informatik ist langweilig? Keineswegs! Das Gegenteil beweist die Software-Challenge-Germany und ermöglicht es Schüler:innen hierbei spielerisch und mit kompetenter Begleitung in die Welt der Informatik einzusteigen. Jedes Jahr nehmen Teams aus ganz Deutschland – im Rahmen des Unterrichts oder AGs – teil und wandeln Brettspiele innerhalb eines Jahres in ein Computerspiel um, das im Wettkampf für sie antritt. Zu den Preisen zählen neben Sachpreisen ebenfalls von der Industrie ausgelobte Stipendien.

Wir freuen uns als Sponsor der Softwarechallenge die jungen Talente von heute in ihrer Entwicklung zum IT-Profi zu begleiten und sie dabei zu unterstützen, ihre Leidenschaft für das Programmieren auszuleben.

knk unterstützt als Mitglied der DiWiSH das Projekt IT2School der Wissensfabrik, um Schülern das Thema IT spielerisch näher zu bringen und ihnen dabei zu helfen, Prozesse zu verstehen und selbst kreativ zu werden. Mit IT2School erhalten die Schüler:innen über den Unterricht eine informatisch-technische Grundbildung, die zur Gestaltung des eigenen Berufslebens beiträgt. Der Baukasten umfasst dabei bereits Aufgaben für Grundschüler und steigert seine Schwierigkeit bis in die Oberstufe.

Wir freuen uns sehr unserem Partner, die Max-Planck-Schule in Kiel, die Arbeit mit IT2School zu ermöglichen und hoffen so mehr Schüler:innen für eine Zukunft in der IT zu begeistern.